Der Parzivalhof

 

liegt 10 km südlich von Salzwedel in der Altmark.

 

Seit 2008 wird die alte Hofstelle mit einem landwirtschaftlichen und sozialem Impuls wiederbelebt.

 

Der Parzivalhof betreibt eine kleine ökologische Landwirtschaft mit angegliederter Imkerei, sowie

eine Erziehungsfachstelle der öffentlichen Jugendhilfe (KJHG).

 

 

Das Leitbild:

 

"Ein Mensch kann nur dann sein Leben recht bestehen, wenn er sich bewusst ist, wie in seiner Seele Licht und Dunkelheit beieinander wohnen - gleich dem Schwarz und Weiss im Federkleid der Elster. Mutvolle Gedanken und innere Festigkeit braucht der, der den Streit zwischen Schwarz und Weiss zugunsten des himmlischen Lichtes entscheiden will. Und die Geschichte von Parzival handelt von einem Menschen, der sich diese Fähigkeiten unter Mühen allmählich erwerben konnte, den sein mutiges Herz nie verließ, der in aller Not wie Stahl sich bog und nicht brach, in siegreichten Kämpfen hohen Ruhm erwarb und jeder Unlauterkeit aus dem Weg ging. Trotz all dieser Eigenschaften vermochte er jedoch nur langsam und unter unendlichen Mühen sein Ziel zu erreichen."

 

Aus: Parzival, Prolog, von Wolfram von Eschenbach um 1200 n. Ch., nacherzählt von M. Laurin.

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Parzivalhof

Familie Siedler

Wöpel 7

29416 Kuhfelde

Tel: 039035/974185

email: siedler@parzivalhof.de